Licht in der dunklen Jahreszeit

Müdigkeit und Antriebslosigkeit können als Folge von Lichtmangel im Winter schon mal vorkommen.

Wenn die Sonne kaum bis über den Horizont kriecht und die Vitamin D Speicher schon seit Wochen leer sind, sinkt die Hemmschwelle auf synthetische Alternativen zurück zu greifen.

Hier ist meine derzeitige Ausrüstung für die dunkle Jahreszeit:

Die Osram Ultra Vitalux ist ein ambitionierter Versuch das natürliche Sonnenlicht bestmöglich nachzuahmen. Sie unterscheidet sich von anderen Lampen dadurch dass das Gesamte Lichtspektrum abgedekt wird:

  • Infrarotlicht wirkt entspannend und fördert die Durchblutung. Es Stimuliert die Haut und regt den Hautstoffwechsel an.
  • Sichtbares Licht vertreibt die Müdigkeit. Zur richtigen Tageszeit eingesetzt hilft es den Schlafrhythmus zu stabilisieren.
  • UV-A Licht regt die Bräunung der Haut an.
  • UV-B Licht ist notwendig um das so wichtige Sonnenhormon Vitamin D zu bilden.

Die Birne passt in jede normale E27 Fassung. Da sie jedoch über 300 Grad heiß wird ist eine schmelzsichere Fassung aus Metall oder Porzellan notwendig. Die Fassung und ein passendes Gewebekabel gibt es für kleines Geld im Baumarkt.

Bevor du dir so eine Lampe anschaffst noch einige Warnungen:

  • Laut Hersteller soll die Lampe für Pferde und Terrarien, nicht aber für Menschen eingesetzt werden.
  • Die Lichtintensität nimmt quadratisch mit dem Abstand ab. Nach meinen Berechnungen sollte der Abstand beim besonnen etwa 70cm betragen. Darunter kommt es zu einer unnatürlich hohen Lichtintensität und heftigem Sonnenbrand. Darüber wird die Lampe schnell wirkungslos.
  • Die Lampe versucht das Licht der Sonne nachzuahmen mit allen Vor- und Nachteilen inklusive Sonnenbrand und Gefahr für die Augen. Eine Kategorie 4 Sonnenbrille oder eine Schutzbrille mit UV Schutz sind auf jedenfall angesagt.
  • Die Lampe wird über 300 Grad heiß. Da die Lampe beim Besonnen in entsprechender Entfernung zum Körper hängen muss besteht Verbrennungsgefahr wenn man damit in Kontakt kommt. Auch nach dem Ausschalten ist die Lampe noch sehr heiß.

Die abgebildete Birne ist bereits mein zweites Exemplar. Im Winter vor drei Jahren hatte ich das dringende Bedürfnis nach Sonne. Da las ich über die vergleichsweise günstige Alternative zu Solarien und Reisen in den Süden in Form einer einfachen Glühbirne. Ich dachte mir was für die Gesundheit Pferde und Eidechsen hilft kann für Menschen nicht so schlecht sein.cu

Den Kauf habe ich absolut nicht bereut. Die Lampe wird jeden Winter regelmäßig verwendet und wirkt sich ungemein auf mein Wohlbefinden aus. Auch bei Hautkrankheiten wie Schuppenflechte, Fußpilz, Vitilgo etc. kann sich die Lampe positiv auswirken.

Meiner Erfahrung nach muss die Birne nach 1-2 Jahren ersetzt werden denn die Lichtleistung im UV Bereich nimmt ab. Man kann dann natürlich immer noch ein Lichtbad nehmen aber die Wirksamkeit ist nicht mehr so besonders.

Technik

Es ist derzeit technisch unmöglich Sonnenlicht auf der Erde herzustellen. Um künstliches Sonnenlicht herzustellen müsste man einen Körper auf 5778 Kelvin – die Temperatur der Sonne – erhitzen. Das Glühen des Körpers hätte dann die Farbe des Sonnenlichts.

Anschließend müssten noch lebensfeindliche UV-C Strahlen herausgefiltert werden. Bei der Sonne übernimmt das für uns die Ozonschicht der Erdatmosphäre.

Die Osram Ultra Vitalux ist ein guter Versuch das Licht der Sonne nachzuahmen. Dazu werden verschiedene Lichtquellen kombiniert.

Zunächst enthällt die Birne einen Glühdraht. Bei 2500 – 3000 Grad erzeugt dieser jedoch nur den Infrarotbereich und den sichtbaren rötlichen Bereich des Lichtspektrums.

Um UV Licht zu erzeugen enthält die Birne auch eine Gasentladungslampe. Beim Einschalten bemerkt man dass sich nach ca. einer halben Minute, wenn das Gasgemisch heiß genug ist, die Lichtfarbe ändert. Wie beim Anspringen einer Leuchtstofföhre wird jetzt auch grünlicheres Licht und UV-Licht ausgestrahlt.

Perfekt kann das Lichtspektrum der Sonne nicht nachgebildet werden. Gasentladungs lampen senden Licht in nur sehr engen Bereichen des Lichtspektrums ab.

Die Qualität des UV Lichts der Lampe gleicht dem der Sonne nur so wie die Qualität des Lichts einer Leuchtstoffröhre dem einer Glühbirne gleicht. Das erzeugte Lichtspektrum wird immer Lücken enthalten auch wenn gemische von Gasen eingesetzt werden.

Die Lichtqualität ist gut genug um Pflanzen und Tiere die es sonst nur am Äquator gibt ohne Sonne gesund durchzubringen. Die Glühbirne wird auch für industrielle zwecke eingesetzt. Bei Materialprüfungen zur künstlichen Alterung oder zur Härtung von Klebstoffen wird sie verwendet.

Fazit

Die Osram Ultra Vitalux ist eine interessante Sonnen Alternative. Meines Wissens handelt es sich um eine der best möglichen Nachahmungen von natürlichem Sonnenlicht. Für Menschen die experimentierfreudig und mutig (und etwas Leichtsinnig?) sind kann sie helfen Winterdepression, Vitamin D Mangel und Sonnenstudio ersetzen. Damit man daraus wirklich einen Gesundheitlichen Wert ziehen kann muss die Befestigung sicher sein sowie Abstand und Besonnungszeit diszipliniert eingehalten werden. Ansonsten steht dem Gesundheits Gewinn schnell ein schwerer Sonnenbrand oder eine Verbrennung durch Kontakt mit der heißen Lampe gegenüber.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert